Alles ist im Fluss. Alles ist Energie. Alles ist.

Übst Du Dich vielleicht auch schon länger darin, nicht mehr so schnell zu urteilen?
Nicht mehr sofort einzuteilen in gut oder schlecht, schön oder hässlich, sondern voller Wertschätzung alles so anzunehmen, wie es ist; Dinge und Menschen so zu mögen, wie sie sind.

Wie geht es Dir damit? Wie erfolgreich bist Du in dieser Disziplin? Und was hat es Dir gebracht?

Für meinen Teil stelle ich fest: Dadurch, durch diese Abwesenheit von ständiger Bewertung (was ja schnell mit Überbewertung oder Abwertung verbunden ist) wird alles leichter, einfacher und friedvoller.

Unendlich oft fällt mir auf, wie gut es mir geht, wie gut es das Leben mit mir meint. Immer schneller erkenne ich auch in vermeintlich nicht so guten Situationen, worin mir diese Erfahrung dienlich ist. Dadurch wird Humor auch in nicht so lustigen Situationen möglich. Und ich erlebe mich dadurch immer öfter im Flow. Das passiert einfach – in diesem Sein, im Annehmen dessen, was ist; alles so SEIN lassen, wie es ist.

Indem Du nicht mehr wertest, hörst Du auf, innerlich zu kämpfen und mit Anstrengung alles kontrollieren zu wollen.

 

Dadurch verlierst Du Kampf und Anstrengung. Du lässt einfach sein – und dadurch kannst Du selbst viel mehr sein und den Moment genießen; oder auch einfach nur beobachten. Auch das ist spannend, wenn Du erkennst, dass Du nicht in einer Situation gefangen bist, die Deinem Verstand gerade nicht so gut in den Kram passt, sondern Du in der Beobachtung Ruhe gewinnst – und somit auch wieder Macht über diese Situation.

Deine Wertschätzung ist die Energie, die Dich in und Dein Geld in Flow bringt

Deine gesunde, wertschätzende Geldbeziehung ist frei von Überbewertung (wie Gier oder Geiz) und ebenso frei von Abwertung oder Verachtung.

Je weniger Du überbewertest oder ablehnst, umso mehr kannst Du Gefallen finden an allem, was ist. Und das ist wichtig. Gleich wie schwer Dir die ersten Schritte erscheinen, weil Du gerade mit Dir oder Deinem Körper oder auch Deiner finanziellen Situation haderst: Steig aus diesen Bewertungen aus, die Dir das Leben nur zusätzlich schwer machen. Sie belasten Dein Denken, Fühlen und Handeln – und in Konsequenz Deinen frei-fröhlichen Geldfluss.

Es ist nicht so, dass Du nicht in der Lage wärst, mehr Geld mit mehr Leichtigkeit anzuziehen. Die größte Geldblockade entsteht mit Deinen eigenen Bewertungen. Beispielsweise indem Du bewusst oder unbewusst großen oder gar unbegrenzten Reichtum verurteilst und reiche Menschen oder deren Erfolg abwertest.

Deine Abwertung ist Deine Begrenzung

Du begrenzt Dich damit selbst. Du erlaubst Dir nur ein Stückchen mehr. Und dieses Stückchen Mehr kann viel anstrengender zu erreichen sein als ein freies, unbegrenztes Mehr. Denn ‚ein bisschen‘ ist für Dein Unterbewusstsein schwierig; wie wenn Du Dich nicht ganz für Licht entscheiden kannst und damit beschäftigt bist, es halbdunkel zu halten. Dein Unterbewusstsein ist also stärker gefordert oder sogar überfordert mit dieser begrenzten Anforderung von ‚ein bisschen mehr, aber nicht… zu viel‘.

Wenn Du glaubst, Geld mit Anstrengung und harter Arbeit verdienen zu müssen, dann ist das Deine Begrenzung; dann würdigst Du Anstrengung und harte Arbeit und zollst dem ‚Wert‘, während Du Dich selbst abwertest und darin bestätigst, dass Du mehr oder gar unbegrenztes Reichsein auf allen Ebenen noch nicht verdient hast.

Du erkennst hoffentlich, worauf das hinausläuft: Lasse los von Deinen Begrenzungen durch Deine eigenen Bewertungen!

Beobachte Dich diese Woche oder in den nächsten Tagen und nimm einmal jede Bewertung, die Dir durch Dich auffällt wahr. Was fällt Dir selbst auf?

  • Bis Du härter mit Deinen Bewertungen, als Dir bisher bewusst war?
  • Was konkret wertest Du noch ab? Und warum genau? Was bewertest Du über, was idealisierst Du?
  • Oder bist Du schon sehr in der Dankbarkeit und Wertschätzung?
    Dann meinen aufrichtigen Glückwunsch dazu ❤.

Mit Dankbarkeit und Wertschätzung eröffnest Du Dir nicht nur selbst sofort mehr Glück, Du baust Dir damit auch das Fundament, auf dem Dein Geld leichter wächst. Denn: Alles ist im Fluss, alles ist Energie, alles wird durch Dich bestimmt. Du bestimmst die Richtung in Deinem Leben. Selbst wenn Du glaubst, das gerade nicht zu tun, dann tust Du es nur unbewusst oder Du folgst Deinen Ängsten, die somit die Richtung bestimmen (die in Wahrheit Du bestimmen kannst, wenn Dir diese Richtung nicht gefällt).

Sei Dir Deiner Macht durch Deine Wertschätzung bewusst – und nutze sie!
Gib der Energie Deine gewünschte Richtung!
Werte nicht, sondern fokussiere Dich auf das Wertvolle in Deinem Leben und das, was Du noch realisieren willst.

Ganz viel Freude und Erfolg beim Praktizieren und Reich-SEIN. Denke immer daran:

Du bist so reich, wie Du (durch Deine eigene Bewertung) denkst!

Wenn Du mir Rückmeldung dazu geben magst, was das mit Dir macht… was Dir auffällt… was Du nun bewusst verändern wirst… dann freue ich mich natürlich riesig 😊

Vielen Dank und viele liebe Geld-Glücks-Grüße,

Nicole

P.S. Und falls ich Dir dabei oder bei Geld oder Erbe generell dienlich auf Deinem ❤-Weg sein kann, um Deine finanzielle Leichtigkeit, Kraft und Freiheit zu vermehren, dann melde Dich gleich bei mir für >> Dein kostenfreies Erstgespräch!

 

*) Bild Quelle: Mila Pairan